geboren ca. 2010, weiblich, kastriert, geimpft, Freigänger

Luna hat das Wort:
"Einst stammte ich aus Jerichow und bin dann hier gelandet.
Jetzt bin ich die „Mutter Theresa“ des TSV, denn alle Miezen, die etwas scheuer sind, aber auch Schmusen wollen, kommen immer zu mir und reiben sich bei mir den Kopf.
Das liegt daran, dass ich eine super nette Katze bin, die mit Artgenossen wunderbar auskommt.
Unverwechselbar ist mein weißes Fell, vielleicht interessiert das zuerst
und wir können uns etwas näher kennen lernen, habt einfach Geduld mit mir.
Ich wünsche mir ein warmes gemütliches Heim mit Garten, auch gern mit Zweitkatze."

 

 

   

 

Gesamtübersicht

Nach oben